Standardbaustellenfahrzeuge

Bei Baustellenfahrzeugen werden Gummidruckfedern mit reduziertem Federweg eingesetzt, diese bieten bei geringem Bauraum hohe Belastbarkeit.

Sie bestehen standardmäßig aus einer stabilen Unter- und Oberplatte. Zwischen diesen befinden sich mehrere durch Bleche voneinander getrennte Gummischichten. Abhängig von der Belastungsform kann sich die Druckfeder nach oben hin wie ein Trapez verjüngen. Die obere Platte ist entweder mit dem Blattfederende verschraubt oder das Blattfederende liegt lose auf.

JÖRN Bauteil:

Gummidruckfeder

Die neu konstruierte Gummidruckfeder reduziert den Federweg und bietet bei gleichem Bauraum eine höhere Belastbarkeit.

» Zum Produkt