Anbindung Krümelwalze

Krümelwalzen werden häufig als letztes Element an mehrstufigen Bodenbearbeitungsgeräten eingesetzt. Je nach dem welche "Aufgabe" die Krümmelwalze hat, werden diese entweder starr oder mit Hilfe eines Gelenks am Rahmen montiert. Wir betrachten nur die beweglichen Gelenke, die eine Relativbewegung zum Rahmen erlauben.

Diese Lagerstellen werden üblicherweise mit Gleitlagern gelagert.

Hier kommen die Gummi-Metall-Buchsen der Fa. Jörn ins Spiel. Diese bieten Vorteile gegenüber dieser klassischen Lösung. Die Buchsen bilden die Schwenkbewegung in einem vorgespannten Gummikörper ab, was folgende Vorteile mit sich bringt.

 - absolute Wartungsfreiheit

 - Dämpfung von Lastspitzen (Schonung von Gerät, Rahmen und Zugfahrzeug)

 - Schmutzunempfindlichkeit (kein Spalt, in den Schmutz eindringen könnte)

JÖRN Bauteil:

Schlitzbuchse

Qualität ist eine Frage des Konstruktionsprinzips. Die Schlitzbuchse erlaubt die höchstmöglichen Vorspannungen aller Buchsentypen. Sie bietet so eine maximale Belastbarkeit bei geringem Bauraum.

» Zum Produkt